Beauty, Love

Lockdown 2.0 | Support your salon

 

 

Hallo 2021!

Da sind wir nun, mittendrin im zweiten Lockdown!

Ganz ehrlich: Ich hätte mir auch ein schöneres Thema für meinen ersten Blogbeitrag nach so langer Zeit gewünscht. So was fluffig, locker, leichtes wie Zuckerwatte oder eine warme Briese Meeresluft. Andererseits wäre es auch verlogen, dieses, nun schon seit zehn Monaten anhaltendes Thema zu ignorieren… wie auch?!

Nicht nur meine Goldig Läden haben bis auf weiteres geschlossen, auch all meine Lieblingsrestaurants, Bars, mein Buchladen, das Fitnessstudio und vor allem mein Friseur!

Aus der Vergangenheit heraus weiss ich, dass selbst Hand anlegen meist eine eher schlechte Idee ist. Denn wenn man wieder versucht hat, sich den vorab vom Frisör des Vertrauens wunderschön geschnittenen Pony nachzuschneiden, sieht man mit Pech aus, wie eine Mischung aus Ronja Räubertochter und irgendeinem kleinen Rave Mädchen, dem mit viel zu kurzem Pony nur noch ein Dreadlock am Hinterkopf fehlt…

In den letzten Monaten habe ich dennoch gelernt, mit einer Haarschneidemaschine meinen Jungs hin- und wieder die Seiten kurz zu schneiden. Immer mit dem letzten bißchen Angst, den Aufsatz vergessen zu haben und im Nachhinein zwei Geschöpfe hier sitzen zu haben, die aussehen wie die Leute die man aus den Youtube Videos kennt…

Ebenso wenig empfehle ich euch, billige Färbe- oder Tönungspackungen für die Haare in der Drogerie zu erwerben und anhand von schlechten YouTube-Videos diese im Selbstversuch anzuwenden und anschliessend ganz und gar nicht auszusehen, wie die Person auf der Packung, die euch als Vorbild dienen sollte…

Die besten Hairfails hab ich euch mal rausgesucht:



Ich rede aus Erfahrung, also hört auf meine weisen Worte!

Solltet ihr dennoch Lust auf Veränderung haben, probiert doch mal die CHROMA ID Produkte von Schwarzkopf Professional aus. Das sind pigmentierte Haarkuren für zu Hause.

Noch mehr Infos zu CHROMA ID findet ihr hier.

    

Bonding Color Masks

WAS: Wende es zur Farbauffrischung von stumpfen Längen und Spitzen, den Glanz wiederherzustellen und um die Haarqualität optimal zu erhalten.

HALTBARKEIT: Je nach gewählter Nuance, Einwirkzeit und Haarstruktur hält die Farbe bis zu 12 Haarwäschen.

Es gibt auch eine Clear Mask, die quasi nur pflegt und für mehr Vibrancy im colorierten Haar sorgt. Oder die, falls ihr euch für einen knalligeren Farbton entscheiden solltet, das Ergebnis wiederum abschwächt und ihr damit Pastelltöne erzielen könnt.

Clear Bonding Mask

WAS: Um die Intensität der Bonding Color Masks zu reduzieren oder um Pastelltöne zu erzeugen.

Oder als Risikoloses Fresh-Up für eure schon etwas müde aussehende Coloration.

Die Kuren machen gerade auf blondiertem Haar ziemlich großen Spaß, ich selbst hatte in der Vergangenheit viel Spaß mit den Rosa-Tönen. Einmassiert in die Spitzen und einige Zeit eingewirkt, sehen sie ziemlich cool aus und halten bis zu 12 Haarwäschen.


Was ich sonst noch an meinem Friseur vermisse:

Die entspannende, so wohltuende Kopfmassage, während das Shampoo einmassiert wird. Kennt ihr das? Ihr bekommt im Salon die Haare gewaschen und das Shampoo und die Haarmaske riechen sooo lecker, viel besser als die Produkte, die in eurem Bad stehen? Dank einer neuen Aktion von Schwarzkopf Professional könnt ihr euren Friseur unterstützen, in dem ihr euch die Salon-Produkte nach Hause holt und euch damit euer eigenes, kleines Hair-Spa erschafft .

Ihr wisst ja, wie sehr man mich mit hübschem Packaging kriegen kann… Die Produkte aus der „FIBRE CLINIX“ Serie lassen beim betreten der Dusche jedes Mal mein Herz hüpfen! Aber sie sind nicht nur schön anzusehen, sie können auch was.

 

FIBRE CLINIX PFLEGEPROGRAMM FÜR ZUHAUSE

Verlängere und erhalte Deine Salonergebnisse zuhause, gemäß Deinem individuellen Rezept.

 

FIBRE CLINIX FORTIFY
Für geschädigtes und überstrapaziertes Haar

FIBRE CLINIX VIBRANCY
Für coloriertes Haar

FIBRE CLINIX HYDRATE
Für trockenes und sprödes Haar

FIBRE CLINIX VOLUMIZE
Für feines und kraftloses Haar

FIBRE CLINIX TAME
Für widerspenstiges, krauses und ungebändigtes Haar

Man kann sich, individuell auf die Bedürfnisse des eigenen Haars abgestimmt, die Produkte aus den verschiedenen Serien zusammenstellen. Dann wird es noch etwas bunter im Bad 😉

 

Um den Friseur eures Vertrauens zu unterstützen, könnt ihr in diesen schweren Zeiten beispielsweise bei ihm eure liebsten Haarprodukte per „click & collect“ bestellen. Sollte euer Friseur das nicht anbieten, schlagt ihm doch mal „HelpYourSalon.com“ von Schwarzkopf Professional vor.



Die Hairdresser Solidarity Kampagne hat sich mit HelpYourSalon.com zusammengeschlossen um eine Plattform zu schaffen, auf der Gutscheine verkauft werden können – erdacht um gleichermaßen Salons, wie auch freie Friseure während des Shut-Downs zu unterstützen, damit diese sofortige Einkünfte generieren können. Die Einrichtung geht schnell und einfach.

• Kein eigener Online-Shop notwendig
• Einfache Registrierung in weniger als zwei Minuten.
• Erstellung oder Verlinkung zu einem PayPal Konto.
• Personalisierte Voucher für jeden Voucher-Typ oder Spendenart.
• Verkaufserlös wird direkt und ohne Umwege oder Zeitverluste auf das PayPal Konto überwiesen.
• Keiene Anmeldungs- oder Registrierungskosten.

Stammkunden können eben auch Warengutscheine darüber kaufen, welche dann eingesetzt werden können, wenn der Salon wieder geöffnet ist oder der freie Friseur wieder Hausbesuche machen darf. Salons können Rabatte und Nachlässe einräumen, um den Verkauf noch mehr anzukurbeln. Alternativ können Salons auch um Spenden bitten – zum Beispiel jene Kunden, die in der Vergangenheit „No-Shows“ waren um dafür eine „Wiedergutmachungs-Spende“ zu senden.

Ich finde, man kann in diesen Tagen gar nicht genug supporten. Wir selbst sind bei Goldig jeden Tag aufs Neue überwältigt, von all den lieben Nachrichten, Care-Paketen, aufmunternden Karten und der Tatsache, dass ihr uns natürlich auch mit euren Käufen in unserem Onlineshop unterstützt und damit durch diese verrückte Zeit helft.

 

Als Danke verlose ich drei dicke Haircare-Pakete von Schwarzkopf Professional an euch!

Hinterlasst mir einen Kommentar in dem ihr mir verratet, was ihr in diesen Tagen gerade am meisten vermisst

❤️

 

 

 

Vorheriger Beitrag

Dir könnte auch gefallen

7 Kommentare

  • Antwort Kirsten Struve 26. Januar 2021 um 18:02

    Ich vermisse im Moment am meisten Umarmungen und Nähe. Auch fehlt es mir mal wieder unbeschwert zu sein.

  • Antwort Leonie 26. Januar 2021 um 22:10

    Mir fehlt es am meisten mit meiner Oma ein Stück Torte zu essen und zuzuhören wie sie von alten Zeiten erzählt – während ich ihr gegenübersitze.

  • Antwort Madeleine 28. Januar 2021 um 20:28

    Ich vermisse es am meisten Zeit mit meiner Familie und Freunden zu verbringen, mit ihnen zu kochen, zu tanzen und etwas spontan zu unternehmen wie in die Stadt zufahren, um zu bummeln oder einfach mal ans Meer fahren. Diese Momente fehlen aber wir stehen das alle gemeinsam durch, denn irgendwann wird es alles wieder möglich sein.
    Bleibt gesund und danke Anna für deine täglichen Storys auf Instagram und die tollen Styles bei Goldig !
    Liebe Grüße <3

  • Antwort Franzi 2. Februar 2021 um 19:10

    Ich vermisse Umarmungen, Spontaneität, Unbeschwertheit und das Reisen. Mit Freunden zusammensitzend Weinchen trinken ist eben doch anders als über Zoom. Ich möchte wieder spontan ausbrechen aus all dem und ans Meer fahren können. Aber trotz aller Vermissung möchte ich auch sagen, dass ich Positives mitgenommen habe. Entschleunigung kann ich jetzt, meine Koch-Skills sind weiter verbessert. Und bei allen Entbehrungen und Vermissungen fühle ich mich immer noch privilegiert – ich habe ein Dach über dem Kopf, ein warmes Bett, digitale Möglichkeiten um Kontakt zu meinen Lieben zu halten, kann mir zum Trost Essen (und sogar Ben&Jerrys kaufen). Ich habe in diesen Zeiten mein Engagement für Obdachlose noch weiter verstärkt und auch Zustände in Moria lassen mir keine Ruhe. Aber ich hab gelernt dankbarer zu sein. Dankbarkeit ist vielleicht etwas was ich vorher im Leben hätte vermissen sollen.

  • Antwort Isabell 2. Februar 2021 um 19:20

    Ich vermisse die unbeschwerte Zeit mit Freunden und der Familie, wo man einfach gemeinsam zusammensitzen und klönen kann… und Konzerte, bei denen man einfach für 2h komplett abschalten und in seine kleine Musikwelt abtauchen kann🙏🏻 … Und das gemütliche Bummeln durch die Innenstadt mit der Mama oder der besten Freundin…

  • Antwort Nadine 2. Februar 2021 um 20:59

    Ich vermisse es spontan Ausflüge mit meinem Sohn zu machen und ihm nicht zum 100. Mal sagen zu müssen das es wegen Rona nicht geht. Er versteht es, aber die Enttäuschung ist ihm anzusehen.

  • Antwort Margarete 2. Februar 2021 um 21:57

    Ich sehne mich nach der Leichtigkeit, vor allem auch mit den Kids. Nicht immer erklären zu müssen, warum dieses oder jenes gerade nicht geht. Einfach wieder machen können.
    Am allerallermeisten vermisse ich aber meine Großeltern – ich habe sie zuletzt im Dezember 2019 getroffen! Das ist absolut absurd. Aber das letzte Jahr hat es nicht zugelassen…wenn das wieder geht, ist alles wieder gut! 🙂

  • Hinterlasse eine Antwort